Ehemaligen-Forsteinsatz „Hütte renovieren“ am 28.02.

Am Samstag, 28.02.2015, findet ab 10 Uhr ein Ehemaligen-Forsteinsatz statt, um die notwendigsten Reparaturen an der Hütte durchzuführen. Die Liste der möglichen Arbeiten ist lang, deshalb wäre es toll, wenn sich möglichst viele ehemalige Waldläufer zum Helfen einfinden würden. Vor allem sollten die Dachrinnen gereinigt, Tür und Fenster gestrichen und die Terrasse samt Feuerstelle ausgebessert werden. Die Arbeiten werden vorbereitet sein, so dass Ihr nur kommen und loslegen müsst. Da es die benötigten Materialien leider nicht umsonst gibt, wird an der Hütte eine Spendendose stehen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt!

Wenn Ihr helfen wollt, meldet Euch bitte bei mir. Erste Helfer gibt es übrigens bereits!

Mittwoch ist Putztag

Am Mittwoch, 11.02., wird wieder weiter in der Hütte geputzt und gewienert. Ab 11 Uhr kommen Putzlappen, Fensterreiniger und Staubsauger zum Einsatz. Wer mag, kann gerne helfen kommen.

Jetzt neu: Die aktuellen Infos im Abo

Die aktuellen Informationen über die Mülheimer Waldjugend können nun als RSS-Feed abonniert und im Browser oder im E-Mail-Programm angezeigt werden. So ist man immer bestens informiert und verpasst keine Termine!

Um das Abo einzurichten, gibt es mehrere Möglichkeiten:

1.) Man klickt einfach auf der Startseite rechts auf das http://www.muelheim.waldjugend-nrw.de/wp-includes/images/rss.png-Symbol neben der Rubrik „Aktuelles“ und dann auf der sich öffnenden Seite  auf den Button „Jetzt abonnieren“. Anschließend kann man wählen, wie man die Neuigkeiten angezeigt bekommen möchte. (Hier unterscheiden sich die Browser leider sehr, deshalb bitte im Zweifelsfall die Hilfe konsultieren.)

2.) Man kann auch direkt in seinem E-Mail-Programm (die Unterstützung hierfür vorausgesetzt) den RSS-Feed einrichten. Das Vorgehen dazu weicht natürlich von Programm zu Programm etwas ab. (Auch hier also bitte ggf. die Hilfe lesen.) Als URL-Adresse muss jedoch immer http://www.muelheim.waldjugend-nrw.de/feed/rss2 eingetragen werden.

Die zweite Lösung ist sicherlich die komfortablere, da anschließend alle Neuigkeiten der Mülheimer Waldjugend wie E-Mails zu lesen sind.

Ich freue mich auf zahlreiche Abonnenten!

Das Großreinemachen hat begonnen

OfenGestern ging es also los! In gut zweieinhalb Stunden Arbeit wurde ordentlich ausgemistet, vor der Hütte lagernder Müll säckeweise entsorgt und die von Algen glitschige Terrasse geschrubbt, so dass sich trotz frostiger Temperaturen Schweißperlen auf der Stirn zeigten. Auch in der Hütte wurde einem warm, denn der Ofen wurde ordentlich angefacht, um das Gruppenheim richtig durchzuheizen. Dann ging es Spinnweben und Staub mit Sauger und Besen an den Kragen. Nach der Aktion präsentiert sich die Hütte schon beinahe wieder in ihrer gewohnten Gemütlichkeit!

Dornröschenschlaf beendet

Nachdem die Waldjugendarbeit in Mülheim leider für einige Zeit ruhte, stehen nun alle Zeichen auf Neuanfang:

Der Schlüssel für die Hütte an der Oberförsterei ist übergeben – der Zustand der Hütte und des Materials sind gesichtet und für „nicht hoffnungslos“ befunden. Nun geht es ans Aufräumen und Putzen. Die Tür benötigt einen neuen Anstrich, die Terrassendielen müssen von Algen und Moos befreit und ausgebessert werden, bei der Feuerstelle sind ein paar Steine abgesackt… Also heißt es: die Ärmel hochkrempeln und anpacken!

Vielleicht lassen sich ja einige Ehemalige zu einem Aktionstag motivieren!?

Lust auf Abenteuer?

Die Waldjugend Mülheim sucht für eine neue Naturschutz-Gruppe Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 10 Jahren.

Was erwartet Dich?

Pimpf_hängend

In den wöchentlichen Gruppenstunden lernst Du spielerisch die Natur kennen, baust Nistkästen, untersuchst Tümpel auf Frösche, spürst Fledermäusen nach oder pflanzst auch schon mal einen Wald. Du orientierst Dich mit Karte und Kompass, bereitest Essen auf offenem Feuer zu, verbringst die Ferien im Zeltlager oder „auf Fahrt“ – erlebst also mit Rucksack und Zelt andere Regionen und Länder! Und das Tollste daran ist: All diese Erfahrungen teilst Du gemeinsam mit Freunden in der Gruppe!

Ausgangspunkt für alle Aktivitäten ist die gemütliche Hütte auf dem Gelände der Mülheimer Oberförsterei, mit der wir oft eng zusammenarbeiten.

In Mülheim ist die Waldjugend bereits seit 1989 mit Kindern und Jugendlichen in Sachen Natur- und Umweltschutz tätig.

Du willst dabei sein?

Wenn Du Lust bekommen hast mal bei der Waldjugend reinzuschnuppern, dann melde Dich hier.