Großes Abenteuer zu Pfingsten

WP_20160513_13_37_24_ProDas erste große Abenteuer liegt hinter den jungen Mülheimer Waldläuferinnen und Waldläufern! Über Pfingsten fand bei recht useligen Temperaturen das Landeslager des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen in der Nähe von Aachen statt. Doch die Kälte tat der guten Stimmung keinen Abbruch! Immerhin blieb es bis auf ein paar wenige Regentropfen trocken, so dass die Jurte – das Gruppenzelt –  ohne Probleme auf- und zum Ende des Lagers wieder abgebaut werden konnte. Gegen die kühle Witterung wurde im Zelt ein ordentliches Feuer entfacht, auf dem auch die Mahlzeiten und sogar Waffeln zubereitet wurden. Tagsüber packten alle mit an, um die Zutaten fürs Essen zu schneiden oder Brennholz zu machen. Außerdem lauschte man den anderen Gruppen beim Singewettstreit oder erkundete den Lagerplatz. Neue Freundschaften wurden geschlossen und gleich im Spiel vertieft. Am Sonntagabend ging es dann am großen Abschlussfeuer feierlich zu: Die Sieger des Singewettstreits wurden gekürt, neue Mitglieder in die Waldjugend aufgenommen und wir Mülheimer haben unseren eigenen Wimpel überreicht bekommen! Auf der gemeinsamen Rückfahrt im Zug wurden alle kurzzeit etwas wehmütig, dass das Lager so schnell vorbei ging, doch dann überwog schnell wieder die Vorfreude auf die nächsten gemeinsamen Fahrten – denn: nach dem Landeslager steht in diesem Jahr noch das Bundeslager an!

Lagerplatz Holzhacken Waffeleisen Zelteingang Zutaten Morgenstimmung Faulenzen Packen
Lagerplatz